Automatisiertes Repricing: 5 Gründe, um mit dem manuellen Repricing aufzuhören

Wer heutzutage im E-Commerce noch wettbewerbsfähig sein möchte, sollte vor allem Eines beachten: Gut frequentierte Preisänderungen, die den Händler von seinen Wettbewerbern abheben. Denn wie bereits in unseren letzten Beiträgen analysiert, ist der Preis das wichtigste Kaufkriterium für einen Großteil der E-Commerce Nutzer. Dabei verstärken die vielen Möglichkeiten zum Preisvergleich, wie beispielsweise Preisvergleichsseiten im Netz, die Preisorientierung des Kunden zusätzlich.

Spannend ist dabei jedoch, dass heutzutage noch immer 8 von 10 Onlinehändlern ihre Preisdaten an die der Wettbewerber händisch anpassen, anstatt auf eine automatisierte Lösung zurückzugreifen. Doch ist manuelles Repricing aufgrund der unzähligen Preisveränderungen, die jeden Tag von Onlinehändlern sowie den Marktplätzen vorgenommen werden, überhaupt noch möglich? Welche Vorteile bieten automatisierte Tools und welche Nachteile entstehen durch manuelle Preisbeobachtung? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen anhand von fünf Gründen, weshalb Sie schnellstmöglich mit dem manuellen Repricing aufhören sollten.

Übrigens: Mit unserer Repricing-Software SnapTrade optimieren Sie Ihr Onlinegeschäft auf den Marktplätzen und steigern Ihre Umsätze. Sichern Sie sich den Platz in der BuyBox und profitieren Sie von einem gesunden Wachstum.

1. Technischer Fortschritt

Bei der riesigen Menge an Daten, welche Ihnen begegnen, wenn Sie das Internet manuell nach Preisen durchsuchen, ist die Wahrscheinlichkeit, dabei einen Fehler zu machen oder gar etwas zu übersehen, unglaublich hoch. Oftmals entstehen bereits Fehler wenn Sie sich versehentlich den falschen Preis Ihrer Wettbewerber vermerken oder ein Komma falsch setzen: in der komplexen Welt des E-Commerce gibt es genügend Quellen für menschliche Fehler. So bitter es auch klingen mag, bereits jetzt können wir feststellen, dass ein Mensch niemals an die Genauigkeit eines technischen Algorithmus herankommen kann.

Im Vergleich zur Software können Sie manuell niemals ebenso viele Produkte und Preise in der zur Verfügung stehenden Zeit erfassen. So sind wir also bereits beim nächsten Vorteil, welchen eine automatisierte Lösung mit sich bringt: Mit automatisiertem Repricing sparen Sie Zeit und Kosten. Je mehr Produkte und Wettbewerber Sie haben, desto mehr Zeit nimmt die Änderung Ihrer eigenen Produktpreise in Anspruch. Eine automatisierte Softwarelösung unterstützt Sie dabei wettbewerbsfähig zu bleiben und Ihre Preise nicht nur schneller, sondern auch häufiger abzufragen. Außerdem bringt die automatisierte Lösung einen wichtigen kostenorientierten Vorteil mit sich: Im Vergleich zu den Kosten für das Personal, welches Sie aufwenden müssen wenn die Preisoptimierung händisch vorgenommen wird, sind die Kosten für den Einsatz einer automatisierten Lösung oftmals günstiger.

ÜbrigensEigener Onlineshop oder Amazon und ebay: Welcher Vertriebskanal der richtige für Ihr Business ist, haben wir uns in diesem Blogbeitrag näher angeschaut.

2. Wettbewerbsanalyse

Durch die durchaus geringen Markteintrittsbarrieren im E-Commerce müssen sich Onlinehändler jede Woche gegen eine Vielzahl neuer Wettbewerber behaupten. Dies führt dazu, dass es unter den Händlern eine große Menge an Überschneidungen zwischen den Produkten gibt, welche dadurch schnell austauschbar werden. Das bedeutet, Sie haben zu viele Wettbewerber, um jeden einzeln beobachten zu können und es kommen immer mehr hinzu. Hierbei schaffen automatische Repricing-Tools Abhilfe, da diese Ihre Preise an Ihr Marktumfeld anpassen und langfristig diesem Wettbewerbsdruck dank einer optimierten Preissetzung standhalten.

3. Überblick & Überwachung

Wie bereits im oberem Abschnitt festgestellt, ist Ihre Sortimentsbreite oftmals ein ausschlaggebender Faktor, wenn es um den Aufwand geht, die Preisänderungen Ihrer Wettbewerber zu erfassen. Im Normalfall müssen Sie dann praktisch jedes Mal von Neuem mit Ihrer Recherche beginnen, sobald ein Wettbewerber den Preis eines Produktes anpasst. Da auch Ihre Wettbewerber die Preise an das Marktumfeld anpassen, erfordert dies ständige Aktualisierungen des Preises. Das bedeutet für Sie, dass Sie in einer Endlosschleife der Preisbeobachtung gefangen sind. Hingegen haben Sie bei automatischen Tools zur Preisoptimierung die Preisänderungen Ihrer Konkurrenten zu jeder Zeit, bei einem geringen Zeitaufwand, immer im Blick. Demnach können wir auch hier bestätigen dass es aufgrund der Vielzahl an Wettbewerbern auf die Sie im E-Commerce treffen und der riesigen Menge an Produktüberschneidungen, es mit manuellem Repricing langfristig nicht möglich ist, erfolgreich zu bleiben.

4. Datenfluten

Angesichts der wachsenden Anzahl an Händlern und deren Produkten im Internet sammeln sich im E-Commerce riesige Datenmengen an, zu denen stündlich, wenn nicht sogar minütlich neue Daten hinzukommen. In Kombination mit der uneinheitlichen Bezeichnung von Herstellern, Produkten und Produktmerkmalen ist es demnach nicht möglich, manuell alle Daten zu erfassen und dabei noch den Überblick zu behalten. In Zeiten von Big Data sind automatisierte Repricing-Tools deswegen unumgänglich, um aussagekräftige Zahlen und die nötige Transparenz zu schaffen.

5. Optimierte Margen

Mit Sicherheit merken Sie spätestens jetzt, dass Sie mit manuellem Repricing das enorme Potenzial der verfügbaren Daten nicht vollständig ausschöpfen können. Dabei sollte dies das A und O sein, denn die Attraktivität des Preises bestimmt in den meisten Fällen, ob Kunden Ihr Produkt kaufen oder zu einem anderen Händler mit dem besseren Preis abwandern. Eine gute Preisstrategie, die sich an Markt und Wettbewerbern orientiert kann langfristig zu höheren Umsätzen und einer Stabilisierung des Marktes sorgen. Haben Sie Märkte und Preise zu jeder Zeit im Blick und steigern Sie ganz nebenbei Ihre Marge ohne großen Aufwand.

Fazit

Für Onlinehändler mit stetig steigender Anzahl an Wettbewerbern und Produkten ist die Datenflut durch manuelles Repricing nicht mehr zu managen. Hier schaffen automatisierte Lösungen Abhilfe. Neben der Preisoptimierung  lassen sich durch die exakte Analyse von Preisänderungen über einen längeren Zeitverlauf Trends im Marktumfeld hervorsagen, die Ihnen weitere Wettbewerbsvorteile bringen können. Zudem verbessert die Anwendung von automatischem Repricing Ihre Effizienz, in dem Sie die Zeit, die Sie im Vergleich zu manuellem Repricing sparen, für andere Geschäftsprozesse investieren können.

Übrigens: Erfahren Sie noch heute mehr zu unserer intelligenten Preisoptimierungssoftware und lassen Sie manuelle Preisoptimierung der Vergangenheit angehören.

Das könnte Sie auch Interessieren …

kundenorientierte Preisbildung