Worauf es beim Branding auf Msrktplätzen ankommt

Als einzelner Händler auf Amazon, eBay & Co. ist man wie ein Fisch in einem Meer aus Angeboten. Dabei wird der Ozean immer belebter: Mehr und mehr Anbieter drängen auf den Markt, weil sie die Bekanntheit und Reichweite der Marketplaces für sich nutzen wollen. Um hier nicht irgendwann in der Angebotsflut unterzugehen, sind verschiedenste Anstrengungen nötig: Branding lautet das Zauberwort. Allerdings sind die E-Commerce-Riesen recht streng, wenn es um Branding auf Marktplätzen geht. Welche Möglichkeiten es dennoch gibt, zeigen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag.

Produkttexte schreiben am PC

Produkttexte schreiben will gelernt sein. Eine ideale Produktbeschreibung ist mehr als das bloße Herunterbeten der Eigenschaften eines Artikels: Sie informiert über das Produkt, transportiert die eigene Markenbotschaft, schafft Vertrauen und animiert zum Kauf. Damit Ihnen bei Ihren Produkttexten der Spagat zwischen Produktinformation und Verkaufsmagneten gelingt, stellen wir Ihnen in diesem Beitrag einige Grundregeln für das Schreiben von Artikelbeschreibungen vor. Außerdem zeigen wir Ihnen anhand von Best Practices, wie Sie ansprechende Produktseiten gestalten können.

Junger Mann sitzt vor einem Laptop

EBay gehört zum E-Commerce wie die Butter auf das Brot. Seit seiner Gründung 1995 hat sich die Plattform vom Online-Auktionshaus zu einem der größten Marktplätze für private und gewerbliche Händler weiterentwickelt. Im Laufe der Jahre gab es für Händlerinnen und Händler zahlreiche Neuerungen, auch 2021 hält die Plattform wieder einige davon parat. In diesem Beitrag erklären wir, welche Änderungen es gibt und wie Sie die neuen Features für Ihr eBay-Business nutzen können.

Buybox Experiment

In Punkto Warenkorbvergabe ist Konzern-Riese Amazon ein Buch mit sieben Siegeln. Welche Kriterien Händler genau erfüllen müssen, um in der BuyBox potenzieller Kundinnen und Kunden zu landen, ist nicht bekannt. Wir haben diesbezüglich jedoch einen kleinen Selbstversuch gestartet und einmal näher untersucht, bei welchen Szenarien welche Händler die BuyBox gewinnen und dabei spannende Eindrücke erhalten. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Umsatzsteuererklärung

In der aktuellen Berichterstattung taucht sie nahezu nicht auf, dennoch ist sie längst beschlossene Sache: Die Umsatzsteuerreform One-Stop-Shop, die bereits ab dem 01. Juli 2021 inkrafttreten wird. Was es genau damit auf sich hat und worauf sich Onlinehändler künftig einstellen müssen, klären wir in diesem Blogbeitrag.

Onlineeinkauf bei Amazon

E-Commerce ist so einfach wie nie. Abgesehen von einer notwendigen rechtlichen Absicherung, sind die Eintrittsbarrieren gering. Marktplätze wie Amazon, eBay & Co. besitzen eine immense Reichweite, mit der auch Privatpersonen Erfolge mit dem eigenen Onlinebusiness erzielen können. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass eben genau diese Einfachheit immer mehr Wettbewerber auf die Marktplätze zieht. Der Konkurrenzdruck zwischen den Händlern wächst. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen, wie Sie trotzdem profitabel verkaufen können.

Marktplätze wie Amazon, eBay & Co. bieten aufgrund ihrer Bekanntheit eine immense Reichweite und somit eine gute Grundlage für den Einstieg in den E-Commerce. Ein eigener Onlineshop als zusätzlicher Verkaufskanal kann eine gute Möglichkeit sein, sich von der Marktplatz-Abhängigkeit zu lösen und eine individuelle Plattform für die eigenen Produkte zu schaffen. In diesem Beitrag zeigen wir, wie Ihre Multichannel-Strategie gelingen kann und wie Sie mit ihrem eigenen Onlineshop wettbewerbsfähig werden.

Verbringen Sie viel Zeit damit, täglich verschiedene Marktplätze manuell im Auge zu behalten und Ihre Preise zu aktualisieren? Unser Service automatisiert Ihre Preise und stellt Ihnen alle wichtigen Informationen zusammengefasst und übersichtlich zur Verfügung. Warum Sie auf SnapTrade setzen sollten und wie Sie am besten damit starten, haben wir in diesem Beitrag unter die Lupe genommen.

Während die Hemmschwelle der Retouren im Einzelhandel noch immer überdurchschnittlich hoch ist, steigt mit dem Wachstum des Onlinehandels auch die Retourenquote. Was Sie als Onlinehändler tun können, um die Gründe der Retourenflut herauszufinden und mit diesem Wissen Ihre Retourenquote langfristig senken, erfahren Sie in diesem spannenden Beitrag.

Unter dem Namen Trend-Outlet.de vertreiben drei Gründer hochwertige Restposten und Auslaufkollektionen bekannter Sport- & Modeartikelhersteller. Im spannenden Interview mit einem der Geschäftsführer erfahren Sie, wie der Outlet-Händler mit dem stetigen Wettbewerbsdruck umgeht und wie er es schafft, sich mit Hilfe der SnapTrade-Preisoptimierung online erfolgreich zu positionieren.